Projekt

Ende der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurden im Osten Deutschlands großflächig Flächen in alten Tagebauen privatisiert. Damit bestand für den BUND die Möglichkeit große Flächen für den Naturschutz zu erwerben. Aus eigenem Augenschein und Forschungsprojekten war klar: Diese Flächen sind groß, unzerschnitten, nährstoffarm und bereits in unterschiedlichen Sukzessionsstadien. Gute Voraussetzungen für neue Wildnisgebiete. So entschied der BUND ein Modellprojekt vor den Toren der alten Chemiestadt Bitterfeld anzustoßen. In den Jahren 2000 bis 2004 kauften die BUND-Landesverbände Sachsen-Anhalt und Sachsen die wertvollsten Flächen in der Goitzsche, einer etwa 60 Quadratkilometer großen Bergbaufolgelandschaft. Bis 1992 wurde hier Braunkohle abgebaut. Finanzielle Unterstützung beim Kauf gab es vom Bundesverband, vielen Spendern und durch Fördermittel des Landes Sachsen-Anhalt. Ziel des Projekts ist die Integration von Wildnis in die umliegende Kulturlandschaft, die mittlerweile touristisch intensiv genutzt wird. Die Einbindung aller regionalen Akteure von Beginn an führt so zu einer hohen Akzeptanz der „Goitzsche-Wildnis“. In den ersten fünf Jahren konnten mit Hilfe der Deutschen Bundesstiftung Umwelt die wissenschaftlichen Grundlagen für ein langfristiges Wildniskonzept gelegt werden. So wurde mit den regionalen Akteuren – Kommunen, Touristikern, Fischern und Jägern - ein Konsens erreicht. Mittel- und langfristige Prognosen zur Entwicklung der einzelnen Wildnisgebiete wurden erarbeitet. Außerdem entstanden ein Monitoring- und ein Freiwilligenkonzept. Im Jahr 2007 wurden die Wildnisflächen in die BUNDstiftung überführt. Seitdem gibt es einen hauptamtlichen Projektleiter, der alle anfallenden Aufgaben koordiniert. Aber nur durch die Mitwirkung von vielen Freiwilligen können die vielfältigen Aufgaben bewältigt werden. Dazu gehören Umweltbeobachtung, Besucherlenkung, Flächensicherung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Umweltbildung.

  • Blick_Zur_Tonhalde_2002_F.Heidecke
  • Halde_in_Goitzsche_F.Heidecke
  • Ludwigsee_2004_F.Heidecke
  • Tonhalde_2001_LMBV
  • Zoeckeritzer_See_2002_F.Heidecke